englisch
deutsch

Ein Markt für innovative Handwerker

Steigen Sie ein! Das ist Ihre Chance. Werden Sie OMNIFLOOR-Fachbetrieb!
  • Quarzkies und Marmorgranulat eignen sich bestens als Bodenbelag im privaten, gewerblichen und industriellen Bereich (innen wie außen)!
  • Das Verlegen von Quarzkies und Marmorgranulat bringt zusätzliche Aufträge, denn es erfordert handwerkliche Qualifizierung und Erfahrung, über die Heimwerker nicht verfügen!
  • Im RISTO-System sind Sie nicht alleine, sondern können auf die Unterstützung von erfahrenen Kollegen bauen!
  • Die RISTO-Systemzentrale versorgt Sie stets mit den besten Produkten und dem neuesten Know-how, so dass Sie Ihren Kunden höchste Qualität garantieren können!
  • Gute Arbeit bringt gutes Geld: Schon in kurzer Zeit sind Sie in der Lage, ein erfolgreiches Handwerksgeschäft aufzubauen oder für Ihr bestehendes Geschäft ein attraktives zweites Standbein zu schaffen!
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Sie erhalten in Kürze Nachricht.

Partnerverbund:

Die OMNIFLOOR-Partner untereinander sehen sich nicht als Mitbewerber, sondern als Kollegen, die sich bei Bedarf untereinander helfen und unterstützen, wenn beispielsweise die eigene Kapazität an Mitarbeitern nicht ausreicht oder ein größerer Auftrag realisiert werden muss. Aufträge an entfernt liegenden Orten könnte z.B. auch ein anderer Partner im „Unterauftrag“, sozusagen als „Sub-Unternehmer“, ausführen.


Partnerzentrale:

Die Partnerzentrale steht jedem Partner jederzeit und unverzüglich zur Verfügung. Sie hilft, wenn er mit Verlegeaufgaben oder anderen Wünschen konfrontiert wird, zu deren Ausführung ihm noch die Erfahrung fehlt, weil er sie bis dato noch nicht ausführen musste.

Durch die Vielzahl der Partner wird die Partnerzentrale täglich mit neuen Aufgaben konfrontiert und bekommt ein umfassendes Feedback über neue Erfahrungen. Sie erfährt dadurch auch von Problemen und kann ggf. die zu ihrer Lösung entwickelten Erfahrungen unmittelbar an die Partner weitergeben. Bei regionalen Marketingmaßnahmen bekommt jeder Partner jederzeit Unterstützung, zum Teil kostenlos im Rahmen des Partner-Vertrages.


Exklusivität:

OMNIFLOOR – Naturstein-Fußboden nach dem RISTO-System“ wird ausschließlich durch geschulte Partnerfirmen vertrieben und verarbeitet. Das Produkt wird niemals über den Handel zu beziehen sein.


Schulung/Einarbeitung/Weiterbildung:

Die Verlegung des Kiesbodens erfordert eine produktbezogene Einarbeitung, welche die Partnerzentrale in einem 3-tägigen Technik-Seminar vermittelt.

Durch die Schulung und Einarbeitung wird gewährleistet, dass die Partner von Beginn an und möglichst dauerhaft nicht mit Reklamationen auf Grund von Verlegefehlern konfrontiert werden. Denn die hohe Qualität des „OMNIFLOOR – Naturstein-Fußbodens nach dem RISTO-System“ wird nicht allein erreicht durch die Qualität der Rohstoffe, sondern zugleich durch eine fachmännisch gute Verarbeitung.


Hoher Qualitätsstandard:

Die Systemzentrale und ihre Partner haben durch die enge Zusammenarbeit inzwischen einen hohen Qualitätsstandard erreicht.Die Voraussetzung dafür war und sind nicht zuletzt die Erfahrungen der einzelnen Partnerunternehmen.

Eigene entwickelte Rezepturen sowie Prüfungen runden den hohen Qualitätsstandard ab, der hinsichtlich des Fußbodens aus Quarzkies bereits frühzeitig durch deutsche Material-Prüfungsinstitute bestätigt worden ist.


Ausstattung/Erscheinungsbild (Corporate Identity):

Jede Partnerfirma erhält eine Grundausstattung an Prospekten, Mustern, Fotos und Musterkoffern. Außerdem wird je ein Demonstrationsmodell von einem Balkon und einer Treppe sowie eine Intarsie zur Verfügung gestellt. Hinzu kommen schließlich Briefbögen, Visitenkarten und Autoaufkleber. Hierdurch tritt eine Firma auch nach außen hin als OMNIFLOOR-Partnerfirma auf.


Gebietsschutz/Vertragsgebiet:

Jeder Partner erhält ein zugesichertes und nach Postleitzahlen definiertes Gebiet, in dem er „OMNIFLOOR – Naturstein-Fußboden nach dem RISTO-System“ anbieten und verlegen kann. Die Gebietsgröße richtet sich nicht so sehr nach der geographischen Größe, sondern mehr nach der Bevölkerungszahl von ca. 600 000 Einwohnern.

Dies ist ein Richtwert, von dem in Ballungsgebieten, wie z.B. Berlin, München, Hamburg in der Praxis abgewichen werden kann.


Marketing:

Grundlage unseres Marketings als Gesamtorganisation sind die jährlich überprüften Entwicklungsziele.

Diese geben allen eine Orientierung für strategische und taktische Maßnahmen und enthalten entsprechende Empfehlungen für die Einzelbetriebe. Jede Partnerfirma ist frei in der Erschließung ihres regionalen Marktes. Die Partnerzentrale gibt lediglich Richtpreise als Empfehlungen.

Kontakte und Anfragen, welche durch überregionale Werbung, die durch die Partnerzentrale erfolgt, zustande kommen, werden zur weiteren Bearbeitung an die jeweiligen Partner weitergeleitet, aus dessen Gebiet die Anfrage kommt.


Abnahmeverpflichtung

Die Partnerbetriebe unterliegen keiner Mindestabnahme-Verpflichtung von OMNIFLOOR-Produkten.

Ihr Weg in das OMNIFLOOR-Partnersystem:

Auf Grund der ersten Kontaktaufnahme erhalten Sie von uns nähere Informationen über unser Partnersystem. In einem persönlichen Gespräch entweder bei Ihnen im Haus oder bei uns in der Partnerzentrale in Obernkirchen besprechen wir mit Ihnen Details über die zukünftige Zusammenarbeit.

Nach Unterzeichnung aller Dokumente findet das Einstiegs- Seminar in unserem Hause statt. Danach sind Sie „fit“, OMNIFLOOR eigenständig in Ihrem Vertragsgebiet anzubieten und zu verarbeiten.