englisch
deutsch

Reinigung

Reinigungs- und Pflegeverfahren: Im Innenbereich pflegearm, es genügt, wenn der Boden turnus gemäß mit dem Staubsauger grundgereinigt wird. Keine Staubaufwirbelung, da offenporig. Flecken wie Kaffee, Kopiertoner und Tuschefarben sind leicht zu entfernen. Bei starker Verschmutzung können die Böden mit einem Hochdruckreiniger gesäubert werden. Im Außenbereich mit Wasser, Bürste oder Hochdruckreiniger mit Flachstrahl (keine Dreckfräse). Abstand von der Düse zum Boden mind. 10 cm.

Behandlung der Oberflächen

Die Standardverlegung bedarf keiner weiteren Nachbehandlung. Für extrem starke Beanspruchung erfolgt eine Oberflächenversiegelung. Aus hygienischen Gründen werden Flächen in Küchen, WC / Toiletten sowie Badezimmern und Duschen mit einem „Porenverschluss“ versiegelt.

Untergrund

Geeignet ist jeder feste, tragfähige Untergrund wie Beton, Estrich, Asphalt, Steine, Fliesen, Marmor. Im Innenbereich zusätzlich auch auf Holz und Spanplatte. Auf weichen und nachgebenden Untergründen,wie z.B. Wärmedämmung oder Kork, ist eine Verlegung in selbsttragender Dicke (ca. 15-18 mm) möglich.

Aushärtezeiten

Nach 24 Stunden begehbar, nach 7 Tagen chemisch voll belastbar.